Schlagwort-Archive: Fuji 645

Zwei ungleiche Schwestern

Links die GS645W mit festem Objektiv, recht die Ur-GS645 die S mit Faltenbalg und Klappmechanismus

Links die GS645W mit festem Objektiv, recht die Ur-GS645 die S mit Faltenbalg und Klappmechanismus

 

Mein Leben mit der Fuji GS645 W und der GS645 S

Ich hatte schon lange den Wunsch auf Reisen auf wieder analog zu Fotografieren. Das letzte Mal, dass ich neben einer digitalen auch eine Filmkamera dabei hatte, war 2010 in Indien. Allerdings war es dort mehr ein Fiasko. Beim digitalen Fotografieren kann man sich mehr auf das Bild konzentrieren. Die Kamera nimmt einem da sehr viel ab. Und so sahen die analogen Bilder eher wie dahin gerotzt aus. Außerdem waren die Filmpatronen, die ich dabei hatte zu kurz konfektioniert. Ich glaubte, die Kamera sei defekt und blockiert. Im dunklen Hotel-Badezimmer öffnete ich die Kamera, nur um festzustellen, dass 12 Bilder in der Patrone waren statt 24. Ich musste die ISO-Codierung schließlich mit Pflaster abkleben und die Kamera manuell einstellen. Zwei ungleiche Schwestern weiterlesen

Frankfurt

Scan-180217-0005

 

Ich war seit langem mal wieder in Frankfurt. Dieser Stadt in der für mich alles begann. Das Leben, die Liebe und der ganze Rest. Wohnen möchte hier nicht mehr. Irgenwie hat sich die Stadt nicht zum Besseren verändert. Es fehlt ihr mittlerweile die Gemütlichkeit, das Provinzielle. Echte Frankfurter scheinen selten zu sein und Unterschied zwischen reich und arm tritt hier in aller Deutlichkeit zu Tage.  Frankfurt weiterlesen